Stringendo kultiviert die Idee, arrivierte Musiker und noch in ihrer Ausbildung befindliche Talente zusammenzubringen: zu musikalischen Begegnungen, in denen sich internationale Erfahrung und Interpretationsreife der Professionellen mit der Dynamik junger Künstler, ihrem Feuer und der Bedingungslosigkeit noch grenzenloser Ansprüche zu besonderen Erlebnissen verbinden.  

In vielen Programmen spielt das generationenübergreifende Prinzip eine zentrale Rolle, es löst bei den NachwuchsmusikerInnen wichtige Entwicklungsprozesse aus und im Publikum: Begeisterung.

Ebenso wesentlich fürs modulare Ensemble-Konzept ist: dass seine Mitglieder projektweise in kleineren Formationen das Zusammenspiel ausüben, dass diese kammermusikalischen „Zellen“ in Konzert-Programme integriert werden; und dass Mitglieder der Orchester regelmässig die Gelegenheit erhalten, als – von ihren Stringendo-KollegInnen begleitete - SolistInnen aufzutreten.

Stringendo heisst: Spannung und Energieaustausch zwischen Individualität und Gruppe erleben.

Wir waren immer schon, sind es heute und werden morgen sein: neugierig unterwegs, die Horizonte unserer musikalischen Welt zu erweitern; unterwegs zu entlegeneren, noch zu entdeckenden Regionen. Dabei arbeiten wir an einem eigenen Repertoire (auch durch neue Arrangements und Uraufführungen), sind fortwährend im Austausch mit anderen MusikerInnen (Dirigenten, Komponisten, Arrangeuren, Tonmeistern), denken (mit Choreographen) über zeitgemässe Auftritts-Möglichkeiten nach und gestalten (mit professionellen Designern) unsere visuelle Identität. 

All demnach ist Stringendo zugleich Ausbildungs-Tool für junge (angehende) MusikerInnen wie auch ein hochattraktiver Partner für Veranstalter: ob als gutgelaunte Ouverture beim Zürcher Kispi-Ball, gerne gesehener Gast bei Festivals, als Orchester in begleiteten Chor-Werken (wie z.B. in Haydns „Schöpfung“ oder Vivaldis „Gloria“), als musikalische Unterhaltung bei politischen, universitären, privaten Feiern oder als Begleitung bei wichtigen Firmenanlässen (z.B. der Verabschiedung/ Begrüssung eines Firmen-Verwaltungsrats im Hotel Savoy Baur en Ville am Paradeplatz),- Stringendo findet konzertant oder diskret unterhaltend immer den passenden Ton. 

Welcome to our world!